Tiere

Kreuzbandriß

Die Operation des Kreuzbandrisses ist die häufigste Operation die in der chirurgischen Kleintierklinik durchgeführt wird.

Bei den Menschen entsteht ein Kreuzbandriss akut nach einer plötzlichen unphysiologischen Bewegung im Kniegelenk und ist eine typische Erkrankung z.B. von Fußballern.

Im Gegensatz dazu liegt bei unseren Hundepatienten in der Regel eine chronische Gelenksentzündung mit Arthrose vor. Durch einen Fehltritt reißt das durch die Entzündung geschwächte vordere Kreuzband und oft erleidet dann auch der Meniskus einen Schaden.

 

Das Gelenk muss überprüft und defekte Meniskus- und Kreuzbandanteile entfernt werden. Das wird in der Tierklinik am Hasenberg  alles minimal invasiv über eine Arthroskopie, ohne Eröffnung des Gelenks, durchgeführt.

Unverändertes vorderes Kreuzband
Normaler Innenmeniskus

Durch die modernen Operationsmethoden (TTA, TPLO)  wird das betroffene Gelenk dann in eine für den Patienten, günstigere Position umgestellt. So wird das Kniegelenk stabilisiert, die Entzündung unterdrückt und der Arthrosebildung vorgebeugt.

Kniegelenk nach Umstellung
Kniegelenk nach Umstellung

Um die  Gefahr einer Implantatlockerung möglichst gering zu halten kommen in der Tierklinik am Hasenberg ausschließlich hochwertige sog. winkelstabile Implantate zum Einsatz: der Schraubenkopf ist mit einem zusätzlichen Gewinde in der Platte verankert, was aus mechanischen Gründen einen wesentlich sicheren Sitz der Knochenplatte bewirkt.(àlink Synthes).

Plattenlockerungen oder- ausrisse können so vermieden werden was dem Patienten und auch dem Tierbesitzer zu gute kommt.

Die physiotherapeutische Behandlung nach orthopädischen Operationen ist auch in der Tiermedizin seit vielen Jahren goldener Standard. Die unter professioneller Leitung durchgeführten Massagen, Bewegungs- und Aufbauübungen führen nicht nur zur Verkürzung der  Rekonvaleszenz, sondern auch zu besseren funktionellen Ergebnissen. (Physiotherapie)

Zu unserem Facebook Profil

© 2011 Tierklinik am Hasenberg .   Hasenbergstraße 80   .   70176 Stuttgart   .   Tel: 0711 6 37 38 - 0   .   Fax: 0711 6 37 38 - 22