Tiere

Gästebuch

Gästebucheintrag schreiben

Bitte geben Sie Ihren Benutzername und ihr Passwort ein um einen Gästebucheintrag zu verfassen.

Anmelden
Anzeige: 6 - 10 von 36.
 

Isolde und Karl-Heinz Kübler

Dienstag, 23-12-14 18:50

Frohe und gesegnete Weihnachten sowie ein gesundes, glückliches Neues Jahr 2015 wünscht von ganzem Hundeherzen, ein mittlerweile in die Jahre gekommener Rudolf.

Dank des fantastischen Teams erfreue ich mich auch noch immer recht guter Gesundheit. Besonders liebe Grüße auch an die tollste Narkoselegerin (ich weis von wem ich rede) Frau Wolf.

also noch einmal liebe Grüße an Alle von Rudolf mit Frauchen und Herrchen.

 

Jasmine Lochstampfer

Sonntag, 19-10-14 21:29

Gismo, der beste Kater der Welt ist leider Anfang 2013 an Lyhmdrüsenkrebs erkrankt. Durch die Chemobehandlung in der Tierklinik Hasenberg konnte ich mit Ihm noch viele wunderbare Monate verbringen. Auf diesem Weg möchte ich dem ganzen Team der Tierklinik Hasenberg für Ihr Engagement und Hilfe danken. In dieser Klinik spürt man, dass die ganze Leidenschaft der Mitarbeiter den Tieren gewidmet ist. Insbesondere mochte ich mich bei
H. Dr. Himmelsbach bedanken der jeder meiner Fragen und Sorgen ernst genommen und ausführlich beantwortet hat. Durch die ruhige Art von H. Dr.Himmelsbach hatte mein Kater Gismo nie Angst vor denn Behandlung, die dadurch reibungslos durchgeführt werden konnten. Jeder neue Gesundheitszustand wurde genau erklärt und jede Maßnahme erwähnt, somit war eine optimale Entscheidung für den nächsten Behandlungsverlauf gegeben.
Fr. Bettina Wolff ist mit vollen Herzen bei der Arbeit und den Tieren, dies merkte ich schon am ersten Behandlungstag. Durch Ihre liebevolle Art nahm Sie Gismo von Anfang an die Angst. Bevor es zur Behandlung kam wurde erst mal mit Ihm geredet und gestreichelt, dabei entspannter er sich und die Behandlung konnte ohne Probleme durchgeführt werden. Da Fr. Wolff selber Katzenbesitzerin ist erhielt man auch wertvolle Tipps für den Umgang zu Hause.
Fr. Dr. Streit die mit mir und Gismo den letzten Weg gehen musste. Sie ließ einem viel Zeit für den Abschied, durch Ihre liebevolle Art nahm Sie einem ein Teil des Schreckens ab, somit konnte man sich ganz auf sein Tier konzentrieren.
Wenn einer meiner Tiere wieder eine ärztliche Behandlung benötig werde ich mich immer für die Tierklinik Hasenberg entscheiden.

 

Familie Scheu

Samstag, 07-06-14 18:09

Lieber Herr Dr. Sinzinger, lieber Herr Dr. Himmelsbach und Team

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre mehr als 13-jährige ärztliche Betreung und die liebevolle Zuwendung für unseren Vizsla Rüden Janos bedanken. Besonders hervorheben wollen wir zwei schwere lebensbedrohende Operationen, die Sie gewagt haben. Durch diese Entscheidung und anschließender Chemotherapie - welche Herr Dr. Himmelsbach angeraten hatte - haben Sie unserem " Buben " noch 2 3/4 Jahre bei relativ stabiler Gesundheit und Lebensfreude geschenkt bevor wir ihn altershalber verabschieden mußten.

Bei diesem schweren Gang stand uns Frau Dr. Ochs einfühlsam und liebevoll bei. Unser Janos durfte in Ruhe und Würde im Beisein seiner Familie einschlafen.

Wir möchten nicht versäumen Ihrem gesamten Team unseren aufrichtigen Dank auszusprechen für die stets freundliche und zuvorkommende Betreung und Aufnahme in Ihrem Haus. An vorderster Front dürfen wir Frau Mauth und Frau Haug erwähnen und Frau Bettina Wolf "seine spezielle Freundin".

Wir können Sie Herr Dr. Sinzinger und die Tierklinik am Hasenberg samt Team nur wärmstens weiter empfehlen.

Familie Scheu

 

Nelly Dittel

Samstag, 31-05-14 17:31

Liebes Hasenberg-Team,

hier meldet sich eine wieder gesunde Nelly von den Fildern.
Meine Familie und ich möchten auf diesen Wege ein ganz großes Dankeschön sagen an das gesamte Team!
Als wir Anfang Mai diesen Jahres das erste Mal zu Ihnen kamen, wussten wir noch nicht, was für schwere Tage uns allen bevorstehen. Dank der genauen Diagnostik von Frau Dr. Fiebig
wurde eine sehr seltene Torsion eines Lungenlappens festgestellt. Herr Dr. Himmelsbach klärte uns sehr gut auf und prognostizierte unserer Nelly, dass sie - so die Op. gut verläuft - noch ein fröhliches Hundeleben haben kann. Und obwohl die Zeit noch recht kurz ist - fröhlich sind wir alle wieder!
Herr Dr. Sinzinger und sein Op.-Team haben super Arbeit geleistet und trotz einiger Komplikationen (der Lappen war bereits septisch und am Herzbeutel festgewachsen) unsere Nelly erfolgreich operiert. Nach einer Woche stat. Aufenthalt durften wir sie wieder mit nach Hause nehmen und ganz viel pflegen und liebhaben. Wir haben uns zu jeder Zeit gut beraten und gut informiert über den täglichen Zustand der Kleinen gefühlt! Wir hatten auch den Eindruck, dass Nelly sich, trotz der Krankheit, bei Ihnen wohlgefühlt hat.
Nie hätten wir gedacht, sie wieder so fit und so fröhlich bei uns haben zu dürfen!
In 3 Wochen kommen wir nochmal zur Kontrolle und sagen nochmal persönlich Danke!
Wir können die Hasenbergklinik mit sehr gutem Gewissen jedem weiterempfehlen!

Ein liebes Grüßle von den Fildern und ein fröhliches Wuff von Nelly!
Familie Dittel



 

Familie Kaufmann

Mittwoch, 23-04-14 00:58

Im Dezember 2013 kam ich das erste mal in die Tierklinik am Hasenberg. Nach verschiedenen starken Augenkrankheiten und ein ansteigender Augeninnendruck wollte ich von Herr Sinzinger eine Meinung vom Fachmann einholen. Nach intensiver Beratung wurde leider das Schlimmste zur Gewissheit: Bei meiner Hündin mussten beide Augen entfernt werden und es wurden Silikonprothesen eingesetzt. Obwohl meine Hündin und ich optimal betreut wurden, ich jederzeit Herrn Sinzinger und sein Team alles fragen konnte und sich wirklich jeder liebevoll um uns gekümmt hat, war ich fürchterlich aufgeregt. Die OP verlief sehr gut und ich konnte meine Hündin wieder in die Arme nehmen. Das Ergebnis der Augen-OP war wirklich sehr gut - längst nicht so schlimm, wie ich es in meinen Gedanken immer und immer wieder ausgemalt habe (ich werde Herrn Sinzinger Bilder zukommen lassen, auf denen man den Heilungsprozess der Augen gut sehen kann) Es dauerte einige Zeit, bis es wirklich verheilt war. Ständige Medikamentengabe und weitere Untersuchungen folgten. Aber es war alles nicht so schlimm, wie man es sich vorstellt. Meiner Hündin ging es von Tag zu Tag besser und ich merkte wie Sie viel aktiver wurde - weil sie endlich schmerzfrei war. Und jetzt belohnt sie uns jeden Tag - mit neuen lachenden Hundeaugen !

Ich hoffe, ich kann mit diesem Beitrag jedem Hundebesitzer ein bisschen die Angst nehmen, wenn er in einer ähnlichen Situation ist, wie wir es waren.

Herzlichen Dank an Herrn Sinzinger und an sein Team.

Familie Kaufmann mit Upsalla

 
 
Zu unserem Facebook Profil

© 2011 Tierklinik am Hasenberg .   Hasenbergstraße 80   .   70176 Stuttgart   .   Tel: 0711 6 37 38 - 0   .   Fax: 0711 6 37 38 - 22